Classica-Francese-Cover-Maiburg

Classica Francese

„ein spannendes und musikalisch überzeugendes Album. Und dass alle beteiligten Interpreten großen Spaß beim gemeinsamen Musizieren und Zusammenführen hatten, ist unüberhörbar.“ (BR Klassik)

Erschienen: 2013
Label: Dabringhaus & Grimm
Künstler: Alexandra Cravero, Anette Maiburg, Emmanuel Ceysson, Karina Buschinger, Wen Xiao Zheng, Guido Schiefen, Mathias Haus
Diese CD bei jpc kaufen.
Anette Maiburg über Classica FrancesePressestimmen

In der nun fünften Ausgabe der CD-Reihe »Classica« steht Frankreich mit seinem einzigartigen kompositorischen Schatz an Musik aus Impressionismus und Expressionismus sowie einer kleinen Reise zu den Chansons der 50er und 60er Jahre im Zentrum.

Auslöser, die Reiseroute dieses Mal nach Frankreich zu verlegen, war zum einen die Bekanntschaft und das gemeinsame Musizieren mit dem ausgezeichneten französischen Harfenisten Emmanuel Ceysson und zum anderen mein Wunsch als Musikerin, dieses für uns so bedeutende flötenrepertoire einspielen zu dürfen.

Nach vielen Überlegungen, welche anderen Musikstile des Landes ich den großartigen Kompositionen von Claude Debussy, Jean Cras und André Jolivet gegenüber stellen könnte, reifte der Entschluss, dass eine Auswahl von Chansons für Stimme und klassisches Kammermusikensemble nicht nur auf CD, sondern auch im Konzert eine geschmackvolle Ergänzung darstellt.

Andreas Tarkmann, der schon für einige der vorherigen »Classica«-Einspielungen mit seinen anspruchsvollen Bearbeitungen wichtige Akzente setzen konnte, übernahm die Umsetzung der Chanson-Arrangements. Sein Vorschlag das Vibraphon zu der Instrumentalbesetzung Harfe, Flöte, Violine, Viola und Violoncello hinzuzunehmen, erwies sich als wichtige zusätzliche Farbe. Sehr viel Zeit habe ich dafür verwendet, eine Sängerin zu finden, die zu unserem klassischen Ensemble passt. Mit der Französin Alexandra Cravero haben wir eine vielseitige Musikerin an unserer Seite, die durch ihre klassische Ausbildung, aber auch ihren Zugang zu anderen Musikstilen eine wunderbare Partnerin darstellt. Auch ihre phantasievollen Ideen zu einigen der Chansons sind in die Arrangements von Andreas Tarkmann eingeflossen.

Ich möchte mich sehr herzlich bei allen wunderbaren Musikern des Ensembles für die schöne, intensive Zusammenarbeit bedanken. Ebenfalls herzlichen Dank an Andreas Tarkmann für seine liebevollen Chansonarrangements sowie an Emmanuel Ceysson, der mit seiner Bearbeitung von »L’apres midi d’un faune« einen wichtigen Baustein zum klassischen Teil des Programms beigesteuert hat. Last but not least geht mein Dank an unseren aufmerksamen Tonmeister Friedrich Wilhelm Rödding, an den Rhein-Kreis Neuss und an die Gemeinde Jüchen, die diese CD in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Niederrhein Musikfestival ermöglicht haben.

Anette Maiburg

„ein spannendes und musikalisch überzeugendes Album. Und dass alle beteiligten Interpreten großen Spaß beim gemeinsamen Musizieren und Zusammenführen hatten, ist unüberhörbar.“ (BR Klassik)

„Bonjour Tristesse. … die exzellenten und ungewöhnlich besetzten Arrangements machen diese CD zu einem ganz besonderen Erlebnis. Klassik und ChansonLiebhabern gleichermaßen empfohlen. (Ö1 ORF)

„…in Debussys Sonate wetteifern Anette Maiburg und Wen Xiao Zheng um die zauberischsten Töne.“ (Fono Forum)

„Es ist ein gelungener Spagat zwischen französischem Impressionismus und einem lässigen Savoir vivre, gehalten durch die Klammer einer starken interpretatorischen Handschrift.“ (Journal Frankfurt)

„ … lustvoll zelebrierte Grenzüberschreitungen …“ (Musik&Theater)

„Die Flötistin Anette Maiburg und ihr Ensemble haben auf der vorliegenden CD ein musikalisches Portrait dieser Zeit erstellt und Kompositionen ausgewählt, die diese Bilder tonmalerisch umsetzen und die im populären Chanson dieser Zeit einen volksnahen und dennoch feinen ästhetischen Ausdruck gefunden haben.  … Anette Maiburg gestaltet dieses Werk ausdrucksstark, mühelos und virtuos extreme Steigerungen erspielend, dann wiederum zart und innig in das Gewebe der anderen Stimmen hineinsingend. …“ (Flöte aktuell, Sommer 2015)

Künstler

Profil-Anette-Maiburg

Anette Maiburg

Profil-Cravero

Alexandra Cravero

Profil-ceysson

Emmanuel Ceysson

Profil-Bauschinger

Karina Buschinger

Profil-Wen-Xiao

Wen Xiao Zheng

Profil-Schriefen

Guido Schiefen

 Profil-Hauser Mathias Haus

2015 All Rights Reserved. Impressum. Datenschutzerklärung.

Top