Cover-3-300x298

Classica Venezolana

„Der Sound von Venezuela“ (RONDO)

Erschienen: 2010
Label: Dabringhaus & Grimm
Künstler: Anette Maiburg – Nirse González – Fabiola José – Jesús González Brito
Diese CD bei jpc kaufen.
Über Classica VenezolanaPressestimmen

Erfolgreich

Classica Cubana und Classica Argentina waren erst der Anfang. Jetzt können wir der Flötistin und Weltmusikerin Anette Maiburg auf einer Entdeckungsreise nach Venezuela folgen. Wieder sind es drei einheimische Musiker, die ihre Reise begleiten: der Gitarrist Nirse González, die Sängerin Fabiola José und der Cuatro-Spezialist Jesús González Brito – in ihrer Heimat sind sie längst zu Stars avanciert.

Taktvoll

In den großen Städten an der Karibikküste ist seit dem 19. Jahrhundert der Walzer beheimatet. Den mondänen Wiener Gesellschaftstanz haben damals Europareisende Venezolaner mit nach Hause gebracht. Inzwischen hat der Tanz durch Elemente des Joropo und den Einsatz des viersaitigen, an eine Ukulele erinnernden Cuatro eine typisch südamerikanische Note erhalten. Der Komponist Antonio Lauro hat so viele Joropo-Walzer geschrieben, dass er als „Johann Strauß von Venezuela“ gilt.

Hüftbetont

Der berüchtigte 5/8-Takt des Merengue darf bei einer Einspielung mit venezolanischer Musik nicht fehlen. Dieser stark hüftbetonte Tanz kam im 19. Jahrhundert auf. Diese Musik geht unmittelbar unter die Haut, dabei ist das Programm sehr fein abgewogen, neben der virtuos zwischen Jazz- und Klassik-Registern changierenden Stimme von Fabiola José faszinieren die im wahrsten Wortsinn hier bisher unerhörten Solowerke für Gitarre und Flöte ganz besonders.

Individuell

Sehr eng verbunden mit der venezolanischen Kultur ist auch die hier aufgenommene Suite mit fünf Stücken für Gitarre solo. Komponist Vicente Sojo lässt die verschiedensten landestypischen Musikformen in seinem Werk erklingen. Zeitgenössische Kompositionen von Frederico Ruiz und Hector Molina runden die Einspielung ab. Dies ist keine Pauschalreise, sondern eine höchst individuelle, absolut gelungene Musikreise, die ganz nebenbei (alle Flötisten und Gitarristen hergehört!) in hervorragender Weise einiges an neuem Repertoire erschließt. 

„Der Sound von Venezuela“ (RONDO)

„…Was einen auf dem Album erwartet ist eine abwechslungsreiche, farbenfrohe Reise durch ein Land mit vielen (musikalischen) Gesichtern… Venezuela präsentiert sich als vielschichtiges Musikland, dass lateinamerikanische und europäische Traditionen zwanglos miteinander verknüpft.“ (blog.codaex.de)

 

Künstler

Profil-Anette-Maiburg

Anette Maiburg

Weiter lesen

Profil-NIRSE_GONZALEZ

Nirse González

Weiter lesen

Profil-Fabiola_Jose

Fabiola José

Weiter lesen

Profil-JESUS_GONZALES_BRITO

Jesús González Brito

Weiter lesen

2015 All Rights Reserved. Impressum. Datenschutzerklärung.

Top